Skip to content
bettertogether

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Eissaison geht los…aber dieses Jahr ist vieles anders. Wir wissen, dass Eis nicht die Welt retten kann. Aber wir wissen, dass Eis die Kraft hat, kleine Glücksmomente zu schaffen und Lächeln zu schenken – auch in diesen schweren Zeiten.

Deshalb haben wir die Zeit im April genutzt und mit unserem Eis denjenigen von Herzen Danke gesagt, die aktuell für uns alle an vorderster Front die Stellung halten. Egal ob im Krankenhaus, an der Kasse, im LKW, im Kinderheim, in der Hilfsorganisation oder im Verborgenen – Eskimo ist für alle da und sagt von Herzen Danke. All den Alltagshelden- und heldinnen. Mit Eis, für einen kleinen Glücksmoment. Denn wenn eines klar geworden ist: Wir können das schaffen – aber nur zusammen.

Wir sind überwältigt von der Anzahl an Organisationen und Teams in ganz Österreich, die sich bei uns gemeldet haben. Hier möchten wir mit Euch ein paar Eindrücke und Geschichten der Alltagshelden- und heldinnen teilen. Wir spüren, dass nicht nur unser Eskimo Eis, sondern auch unsere Botschaft bei den Menschen angekommen ist. Das macht uns unfassbar Stolz! Gemeinsam sind wir #bettertogether.

Kindernotfallambulanz der Klinik Donaustadt

An der Kindernotfallambulanz der Klinik Donaustadt betreuen wir Kinder- und Jugendliche aller Altersgruppen (vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen) mit unterschiedlichsten Krankheitsbildern 365 Tage 0-24 Uhr und sind Anlaufstelle für alle Notfälle im kinderchirurgischen Bereich.

Die ambulante Versorgung wird nach einem internationalen Ersteinschätzungsverfahren durchgeführt. Diese Ersteinschätzung verlangt enorme Expertise, sowie viel Beobachtung- und Einfühlungsvermögen und oftmals schnelles unverzügliches Handeln mit und für unsere kleinen und kleinsten PatientInnen sowie deren Familien und Angehörigen.

Die süße – heiß ersehnte Abkühlung von Eskimo, für den hitzigen Alltag, hat all unseren MitarbeiterInnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Danke dafür!

                     

Rotes Kreuz

In der Krise waren wir als Teil der kritischen Infrastruktur natürlich mehr als normal eingesetzt. Überstunden waren auf der Tagesordnung, und gerade in der Blutspendenzentrale, wo die Vollversorgung mit Blutprodukten für 3 Bundesländer aufrecht erhalten werden musste, und daher ein Kontakt mit unseren Spendern, Gott sei Dank, aufrecht erhalten werden konnte, war es doch belastend in den Dienst zu gehen. Das Eis kam genau zu einer Zeit wo die Ersten meinten, es kann nicht mehr schlimmer werden. Und da war so eine süße Ablenkung genau das Richtige. Danke nochmals dafür, es hat allen Mitarbeiter* innen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

                     

Kindergarten Helden

Da es in der Corona-Zeit sehr heiß war, haben wir und die Kinder das Eis als Abkühlung zwischendurch sehr genossen! Es war eine gute Abwechslung zu unserem Kindergartenalltag. Vielen Dank liebes Eskimo-Team.

                     

Pflege- und Betreuungszentrum Scheiblingkirchen

Wir sind eine Pflege- und Betreuungseinrichtung im südlichen Niederösterreich. Bei uns haben 76 ältere pflegebedürftige Menschen und 26 Personen von 18 Jahren aufwärts mit psychischen Erkrankungen ein zu Hause gefunden. Genau wie unsere Bewohner, sind auch Pfleger- und Betreuer ein durchmischtes Team von jung bis nicht mehr ganz jung ;-). Unser Ziel ist es, allen unseren Bewohnern ganz individuell die Unterstützung zu geben, die sie brauchen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass sie so uneingeschränkt wie möglich ihren Tagesablauf gestalten können. Die Herausforderung besteht darin, den Spagat zwischen der professionellen Pflege, Therapie und dem Anspruch viele unterschiedliche Unterhaltungsangebote für jede Altersgruppe mit unterschiedlichen Interessen zu bieten.  Dies erfordert nicht nur Fachwissen und Kreativität sondern bringt unsere MitarbeiterInnen mitunter ganz schön ins Schwitzen.

Da kommt natürlich eine Abkühlung mit Eskimo Eis genau recht. Die gefüllte Eistruhe war das Highlight des Monats! Den süßen Inhalt haben wir natürlich auch mit unseren Bewohnern geteilt!

                     

Landespflegeheim Mödling

Unser Alltag auf der Demenzstation, besteht nicht nur aus Pflege und Deckung der körperlichen Bedürfnisse, sondern auch einer emotionalen Betreuung. Es ist eine Herausforderung jedem Bewohner Liebe und Zuneigung zu schenken, in Zeiten wie Corona, welche sie an normalen Tagen von Angehörigen bekommen. Wir wissen, dass wir die Angehörigen nicht ersetzen können, aber wir bemühen uns, unseren Bewohnern den Alltag zu erleichtern und Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ein süßes Eis auf der sonnigen Terrasse zu schlemmen wirkt oft mehr als jede Tablette und weckt alte Erinnerungen bei unseren Bewohnern, was sie oft schmunzeln lässt.

                     

Rotes Kreuz Baden

Besonders unsere Kolleginnen und Kollegen im Rettungsdienst und in der Hauskrankenpflege haben sehr anstrengende und fordernde Wochen hinter sich. Das permanente Arbeiten in Schutzkleidung war vor allem an den vielen heißen Frühlingstagen eine besondere Herausforderung. Umso mehr haben sie sich über die kühle Überraschung von Eskimo gefreut.